Startseite
Wir über uns
Geschichte
Träger
Team
Elternbeirat
Kooperation
Bildergalerie
Pädagogisches Konzept
Betreuungszeiten / Beiträge
Termine
Kontakt / Anfahrt
Stellenangebote
Impressum


Kirchengemeinde Röckingen
Herr Pfarrer Michael Babel

Untere Dorfstraße 10
91740 Röckingen

Telefon: 09832 276 (Pfarramt Röckingen)


E-mail: pfarramt.roeckingen@elkb.de


Im Kindergarten Regenbogen Röckingen steht die Förderung des Wohls, der Selbständigkeit und des Glaubens der anvertrauten Kinder im Mittelpunkt. Ziel ist es, das geistige, körperliche, seelische Wohl der Kinder zu stärken, sowie ihre Selbständigkeit und ihren Glauben zu fördern.
Im Kindergarten Röckingen geschieht spielerische und pädagogische Förderung im Rahmen des Erziehungsauftrages des Bayerischen Staates nach dem Kindergartengesetz und nach den Richtlinien des Bayerischen, Bildungs- und Erziehungsplans (BEP). Selbstbewusstsein, emotionale Intelligenz und Förderung, auch im Blick auf die Schule, stehen dabei im Vordergrund.
Die Trägerschaft hat die Kirchengemeinde Röckingen, vertreten durch den Kirchenvorstand, inne. Es finden regelmäßige Besprechungen mit der Trägerschaft (Kirchenvorstand Röckingen) und dem Pfarrer statt. Neben dem Pfarrer pflegt ein Mitglied des Kirchenvorstands als Kindergartenbeauftragte/r besondere Zusammenarbeit mit dem Kindergarten.
Bei Haushaltsbesprechungen finden zudem finanzielle Planungen mit Kindergartenleiter, Pfarrer, Bürgermeister, Kirchenvorstandsvertreter und Verwaltungsstellenvertreter statt.
Im Kindergarten wird das Evangelium kindgerecht weitergegeben in Erzählungen und beim Feiern der Feste des Kirchenjahres. Gemeinsame Familiengottesdienste, Beteiligung am Gemeindefest und die Präsenz in der Gemeinde gehören zur Arbeit des Kindergartens „Regenbogen“ dazu.

Gerhard Winter, Pfarrer (bis 2015 Pfarrer in Röckingen)


- monatliche religiöse Erzählung des Trägers in der Hasengruppe

- Dienstgespräche zwischen Träger und Leitung

- gemeinsame Gottesdienste (z.B. Erntedankfest)

- Teilnahme bei der Elternbeiratswahl

- Teilnahme bei Elternbeiratssitzungen

- Teilnahme bei Sommerfesten

- Mitarbeit bei der Konzeption

- gemeinsame Fortbildungen